Erklaerung

Zurück

 

Erklärung zum Vorfall am Sonntag den 20.09.09
und Neugründung unsres Radios

 

 

Am Sonntag, dem 20.09.09 wurden wir völlig überrascht, als wir in unser Radio schauten. Wir trafen ein manipuliertes Radio an, welches gehackert war. Es gab keinen Zugriff mehr und völlig  andere Menschen sendeten darauf mit Musik in völlig andere Richtung gehend, als wir es uns wünschten. Zudem erhielten wir eine Nachricht von einer ehemaligen Mitbegründerin, die unser Radio freiwillig verlassen hat. Nachstehende Nachricht:

"Dumm gelaufen, das kommt davon, wenn man ein Radio klaut!"

Mit dieser Nachricht aber hat sich die ehemalige Mitbegründerin unglaubwürdig gemacht, denn an dem Tag, als sie das Radio verließ, übersandte sie eine Mail mit folgendem Wortlaut:

Hallo Marina,
ich möchte Dir mitteilen, dass ich raus bin aus dem Radio. Ich denke auch, dass Anette Dich schon informiert hat darüber!

Es tut mir sehr Leid, nur mit den Dingen, die in den letzten Tagen und Wochen da abgegangen sind, bin ich nicht mit einverstanden.

 

Bitte teile mir mit, ob Ihr das Radio weiter betreiben wollt . Es kann ja sein, dass Du schon jemand hast, der meine Stelle besetzen wird.

Am Samstag werde ich natürlich die Sendung nicht mehr machen, ich habe das bereits gestern den Hörern mitgeteilt und Du wirst es auch gehört haben.

Falls nicht werde ich die Daten für das Radio bei Flatcast löschen, ebenso die Website.

Die Gebühren bei der Gema zahle ich allein, bei GVL habe ich storniert.

Lg...Doro
Wir behalten uns vor, den gesamten Text dieser Mail zu veröffentlichen, denn der restliche Text besteht aus Beleidigungen und Beschimpfungen gegenüber Einzelpersonen unseres Chats. Die Mail ist Eigentum der jetzigen Radiobetreiberin und sie genehmigt die teilweise Veröffentlichung dieser E- Mail. Wer Interesse an dem Vorfall des Sonntages hat von unseren Stammhörern, wende sich bitte an die Radioleitung, die auch im Chat anzutreffen ist.

 

Allein schon diese Aussage besagt, dass sie das Radio übergeben wollte, also keinen Anlass hatte, selbiges manipulieren zu lassen. Somit ist ihre Glaubwürdigkeit in Frage gestellt.

Aber wir haben uns davon nicht beeindrucken lassen. Das manipulierte Radio ist nun verbannt und es gibt wieder unser Radio. Der 20.09.09 ist nun die Geburtstsstunde unseres "alten" neuen Radios.

Unser Radio ist gewachsen, aus dem Radio "Schlagerstübchen" ist nun in seiner Geburtsstunde das Radio "Musikstube" geworden.

Dabei danken wir allen Stammhörern, die uns treu begleitet haben und weiterhin begleiten. Ebenso gilt dementsprechend für ihren Einsatz der Dank an all unsere Mitarbeiter des Radios.

Für uns ist der Sachverhalt dieses bewußten Sonntages erledigt.

Wir wollen ein gediegenes, ruhiges, gemütliches, mitunter auch witziges Radio haben, ein Radio ohne Haß, Neid, Mißgunst und vor allem, Intrigen.

In diesem Sinne also die allerherzlichsten Grüße und den Dank an all unser Mitarbeiter, Stammhörer und Hörer, die uns gut gewogen sind.

Die Redaktion.

 

 



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!